WiFi active
No WiFi
Freestyleworkout.de
"ARE YOU TOUGH ENOUGH?"
Marc Coach Hoffmann
Facebook: Marc HoffmannMarc Hoffmann
Allgemein

Dips lernen mit Band : Anleitung – So klappt´s!


Immer wieder wenn es um das Thema Dips geht wurde ich gefragt, wie man sie am Besten trainieren soll, wenn die Kraft zum Hochdrücken in den Stütz noch nicht da ist.

„Dips lernen? Ich kann mich ja nicht mal im Stütz halten…“

Für diese Übung empfehlen wir folgendes Equipment:

Vorab gilt, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und auch wenn die Kraft anfangs noch nicht vorhanden ist gibt es eine schöne Lösung um sie aufzubauen und schon in einer Zeit stolz im Stütz in die Welt zu lächeln.

Coach Hoffmann: „Sicherlich gab es auch in Deinem Leben Situationen in denen die ersten Schritte verdammt hart und von vorübergehenden Rückschlägen geprägt waren. Prüfungen, Übungen, Wettkämpfe OMG…Ich könnte Dir eine ganze Liste an Situationen aufzählen die mich Anfangs echt gefordert haben. Dennoch bist Du bei der ein oder anderen Aufgaben dran geblieben, hast gelernt, es immer wieder und wieder versucht und plötzlich…YESS! Zum ersten Mal hat es funktioniert! Was für ein schönes Gefühl, oder? Errinnere Dich mal konkret an einen dieser Momente. Wie hast Du Dich darin gefühlt? Energiegeladen? Fröhlich? Powervoll? Genau mit diesem Gefühl, dass Du schon einige Herausforderungen gemeistert hast gehst Du jetzt die nächste Herausforderung an und weisst, dass Du es wieder schaffen kannst! Es geht dabei weniger um den ersten Schritt, wie Viele immer sagen. Nein! Es geht um das Dranbleiben. Und Du packst das, da bin ich mir sicher! Warum ich davon so überzeugt bin? Weil ich es selbst immer wieder erlebt habe, wozu Menschen in der Lage sind, wenn sie mit die Kraft der Entschlossenheit für sich nutzen und mutig den nächsten #onemore Schritt gehen!“

Klar kann ich mich jetzt hinstellen und erklären, wie ich es geschafft habe, aber dann würden einige mit Recht behaupten: „Nagut, der Hoffmann zählt ja auch zu den Ausnahmeatlethen und geht ja schon mit einer bestimmten Vorbildung an die Übung heran, der hat es ja dann schon von Anfang an leichter als ich.“ Stimmt. Deshalb habe ich mich riesig darüber gefreut, dass Oliver mir seine Story dokumentiert hat und Einsteigern mit seinem Beispiel Mut macht dran zu bleiben!

Wer aufgibt, gewinnt nie. Wer nie aufgibt, gewinnt!

Da ich ja meine Transformation schon bekannt gegeben hatte wollte ich, nachdem ich Marcs Video zum Erlernen von Pull-Ups gesehen habe auch zu den Dips eine Idee. Ich hatte von Frank Medrano eben die Übung „Dips“ gesehen und dachte spontan, dass die für mich ja auch „ganz nett“ wären. Also flugs mal das Internet durchforstet und eine Dip-Stange bestellt. Gleich den Bohrer in die Hand und das gute Stück an die Wand gedübelt. Sportklamotten an und hoch da. Die Arme angewinkelt…….. Und gedrückt…… Und was tat sich???? Nichts…… Die Arme blieben krumm. Ich kam nicht mehr hoch. Also…. Erste Idee… Die Arme nicht so krumm machen… Aber auf Dauer ja auch keine gute Idee. Die Range of Motion ist damit ja gar nicht genutzt…… Und dann hin und her überlegt, was man tun kann. Dann fiel mir ein, dass ich ja noch das Pull-Up-Band von Lex-Quinta habe……. Damit lässt sich doch arbeiten… Und ein paar Minuten später hat es „gezündet“…. Und dazu die folgenden Bilder, die sich fast von alleine erklären. Damit hatte ich die Dips innerhalb von 5 Wochen „gemeistert“. Jetzt (nach zweieinhalb Monaten) schaffe ich 11 Stück davon hintereinander…

Dips mit Band lernen Schritt 1: Zuerst das Lex-Quinta an der Dip-Stange anbringen.

Optimal ist es das Band schön mittig über die Griffenden zu hängen, da ein plötzliches „Los-Schnacken“ nichts für schwache Nerven ist.

dips-mit-band

Dips mit Band lernen Schritt 2: Langsam mit einem Knie in das Band „einsteigen“.

Wie auf dem Bild zu sehen ist es absolut empfehlenswert einen Knieschoner oder eine Trainingshose zwischen Gummiband und Haut zu haben, sonst wird es schnell mal ungemütlich.

dips-lernen-band

Dips mit Band lernen Schritt 3: Jetzt in den Stütz und dann langsam die Arme beugen.

Achtet darauf, diese Bewegung langsam und kontrolliert zu machen und mit den Armen anfangs nur bis zu einem 90° Ellenbogenwinkel herunter zu gehen. Fühlt man sich noch etwas unsicher, kann man sich auch mit den anderen Bein leicht am Boden abstützen.

dips-lernen-mit-band

dips-mit-band-lernen

Dips mit Band lernen Schritt 4: Jetzt drückt Ihr Euch mit aller Macht und der Hilfe des Bandes wieder in den Stütz.

dips-band-lernen

Wenn Euch das immernoch zu schwer fällt, kann auch ein 2. Band zu Hilfe genommen werden. Wird es dann mit steigender Kraft leichter, nehmt Ihr das Band immer mehr weg und werdet Euch riesig darüber freuen, wenn der erste Dip ohne die Hilfe eines Bandes geschafft ist!!!

Vielen Dank an Oliver für diese wichtigen Tipps und die Fotos.
Wir sind uns sicher mit dieser Anleitung wird er einigen Mut machen, durchzuhalten und schon bald den ersten freien Dip zu schaffen!

PS: Um den Link zu dieser Seite Freunden zu schicken, kannst Du Dir mit nur einem Klick die...
Artikel-URL kopieren
Teilen per
Facebook
WhatsApp

Allgemein
, , , , , ,

Zum Seitenanfang